„Sieg oder Spielabbruch“: Wieder Eklat um rabiate Fußball-Eltern

Werbung

Werbung

Schon wieder Ebelsberg

„Sieg oder Spielabbruch“: Wieder Eklat um rabiate Fußball-Eltern

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Wieder ist die Nachwuchsmannschaft des ASKÖ Ebelsberg in den Schlagzeilen. Wieder sind die Eltern der Spieler daran schuld.

Eine Partie der U11-Mannschaft (sic!) gegen Oftering musste wegen eines Platzsturms der Erziehungsberechtigten abgebrochen werden.

Schon wieder Ebelsberg

„Der Verein kann aber nichts dafür“, sagt Günther Moser der Sportchef von Oftering, gegenüber der „Krone“ und betont dort auch, dass sich der gegnerische Trainer sofort für die unschönen Szenen entschuldigt hätte, die am Freitag zum Abbruch des Spiels führten.

Was war passiert? Eltern forderten die Nachwuchs-Kicker wiederholt lautstark dazu auf, gegen die Gegner „härter einzusteigen“. Der Schiedsrichter unterbrach das Spiel daraufhin kurz, um die Eltern zu ermahnen, dies zu unterlassen. Die Partie ging weiter, bis schließlich ein Ebelsberg-Knirps einen Gegner brutal foulte. Der Schiri zeigte die blaue Karte – sprich es gab einen Zeitausschluss.

Hooligan-Eltern rasten aus

Plötzlich rasteten einigen der Hooligan-Eltern total aus und stürmten den Platz. „Zehn bis zwölf Personen standen am Rasen“, schildert ein Augenzeuge die Szenen. Worauf der Schiri das Spiel auch zur eigenen Sicherheit sofort abbrach.

Es war der zweite Vorfall mit einer Mannschaft aus Ebelsberg innerhalb kurzer Zeit. Samstag vor einer Woche beim U15-Spiel gegen Donau Linz hatten zwei Mütter wegen einer Prügelei einen Polizei-Großeinsatz ausgelöst.

 

„Sieg oder Spielabbruch“: Wieder Eklat um rabiate Fußball-Eltern TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel