Syrisches Schlepperfahrzeug aufgegriffen: Jetzt bleiben sie in Österreich

Werbung

Werbung

Schon wieder!

Syrisches Schlepperfahrzeug aufgegriffen: Jetzt bleiben sie in Österreich

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Samstag Nacht ging der Wiener Polizei wieder ein Schlepper-Fahrzeug ins Netz. Um 2 Uhr früh waren sie mitten in Wien unterwegs. Wieder wollten die Illegalen weiter nach Deutschland. Nachdem sie in Wien aufgegriffen wurden, bleiben sie jetzt dem österreichischen Staat erhalten.

Beamte der Polizeiinspektion Krottenbachstraße führten bei einem PKW eine Lenker und Fahrzeugkontrolle durch. Im Zuge der Kontrolle stellten sie fest, dass zwei der fünf Insassen nicht rechtmäßig im österreichischen Bundesgebiet aufhältig waren.

Syrische und türkische Schlepper

Im Zuge der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass es sich beim Fahrer, einem 18-jährigen Syrer und seinen Mitfahrern, einem 20-jährigen Türken und einer 21-jährigen deutschen Staatsbürgerin um Schlepper handeln muss.

Jetzt bleiben sie in Österreich

Sie hatten eine 21-jährige und einen 30-jährigen Syrer im Schlepptau und wollten diese nach Deutschland weiterschleppen.
Alle Beteiligten, Schlepper wie Illegale, wurden von der Polizei festgenommen. Jetzt werden die illegalen Einwanderer aller Voraussicht nach in Österreich verbleiben und für die Dauer des Asylverfahrens vom Steuerzahler erhalten werden.

Syrisches Schlepperfahrzeug aufgegriffen: Jetzt bleiben sie in Österreich TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 21 Stunden, 13 Minuten