Wer zählt heute zu den Siegern?

Spannung vor der ersten Hochrechnung

Wer zählt heute zu den Siegern?

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Kern, Kurz oder Strache? Wer wird heute am lautesten jubeln? Die Spannung an diesem strahlend sonnigen Wahltag ist groß.

2 Millionen unentschlossen

Es gibt viele wilde Spekulationen, wie diese Wahl heute ausgeht. Immerhin sind laut Meinungsforschern bis zu zwei Millionen Wähler unentschlossen. „Österreich“-Herausgeber Wolfgang Fellner fasst die Planlosigkeit vieler Österreicher so zusammen: „Wen wählen nach dieser unfassbaren Schlammschlacht, nach Silberstein-Fiasko und Kurz-Furioso, nach Strache-Schmusekurs und Pilz-Solo?“

Wahlkarten-Rekord

889.193 Wahlkarten wurden ausgestellt, gab das Innenministerium bekannt. Das ist ein neuer Rekord und könnte dazu führen, dass die endgültige Reihung erst am Montag bekannt gegeben werden kann. Beispielsweise könnte das Rennen um Platz 2 offen bleiben – oder ob die Grünen oder Pilz den Sprung in den Nationalrat schaffen. Die Bundespräsidentenwahl musste wegen Pannen bei den Wahlkarten wiederholt werden.

So wählten die Österreicher 2013

2013 wählten die Österreicher so:

Grafik aus dem Innenministerium 2013.

 

26,8 % SPÖ
24,0 % ÖVP
20,5 % FPÖ

Fest steht, dass sich ÖVP und FPÖ steigern werden. Manche „Last-Minute-Umfragen“ sagen der ÖVP bis zu 33 Prozent voraus. Die FPÖ kann demgemäß auf 25 bis 29 Prozent kommen. Ob die SPÖ gewinnen wird (manche Umfragen rechnen mit einem PLUS von bis zu drei Prozent) oder verlieren wird, bleibt bis zum Schluss spannen.

Wer zählt heute zu den Siegern? TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel