Wien: Mann angeblich grundlos niedergestochen

Werbung

Werbung

Das Opfer ist nicht sehr gesprächig

Wien: Mann angeblich grundlos niedergestochen

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Am Montag, gegen 19.45 Uhr ersuchte ein Mann in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus eine Passantin um Hilfe. Er blutete aus einer Stichwunde am Oberkörper im Schulterbereich. 

Die Tat dürfte sich in der Nähe der Geibelgasse zugetragen haben. An der dort befindlichen Straßenbahnhaltestelle fragte der Verletzte jedenfalls um Hilfe.

Die Polizei gibt an, dass sich das Opfer sehr schweigsam verhält. Der Mann serbischer Nationalität wisse nicht, weshalb und von wem er attackiert wurde. Über die Hintergründe könnte man deshalb noch nichts sagen. Es ist auch noch nicht bekannt, ob überhaupt nach einem Täter gefahndet werden kann.

Der Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Er war nicht in Lebensgefahr.

Wien: Mann angeblich grundlos niedergestochen TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel