In Hamburg St. Pauli wurde am Montagnachmittag eine 76-jährige Seniorin brutal von ihrem Fahrrad gestoßen. Ein jugendlicher Südländer stahl ihre Handtasche mitsamt Papieren, Schlüsseln, Handy und Portemonnaie. 

Nach ihm wird noch immer gefahndet. Der Kripo zufolge ist der Täter mit „südländischer Erscheinung“ 12 bis 14 Jahre alt. Er wird als 1,50 Meter groß, schlank und dunkelhaarig beschrieben. Er war selbst mit einem Mountainbike unterwegs.

Passanten halfen der Seniorin nach ihrem Sturz wieder auf die Beine. Sie blieb bei dem Überfall unverletzt. Ironisch: BILD-Informationen zufolge gehe die 76-Jährige „gegen Rassismus“ auf die Straße und setze sich „für den Frieden“ ein. Sie war langjährige Mitarbeiterin der SPD.