Die größte Leistung des Herrn Kurz wurde nach ihm benannt. Inzwischen sind 900.000 Österreicher in Kurz-Arbeit. Die gleichgeschalteten Medien sprechen davon, dass mit dieser Kurz-Arbeit Arbeitsplätze gesichert werden. In Wahrheit werden sie und ihre Arbeitgeber zu Bittstellern. 600.000 weitere Menschen sind in Arbeitslosigkeit oder in Schulungen.

Ein Podcast von Florian Machl

Auf das Bild klicken, um den Podcast zu hören

Es folgt ein Zitat aus einem punktgenauen offenen Brief an den Herrn Bundeskanzler …