Afghanen betroffen: Erdogan schiebt mehr als 3.000 Illegale ab

Werbung

Werbung

Türkische Regierung will rasch abschieben

Afghanen betroffen: Erdogan schiebt mehr als 3.000 Illegale ab

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Kürzlich hat die Türkei hunderte afghanische Migranten mit Sonderflügen der afghanischen Fluglinie aus der osttürkischen Stadt Erzurum in ihr Land abgeschoben. In Erzurum leben zurzeit 3.000 Illegale. Sie alle sollen nach Kabul ausgewiesen werden.

Ein Beitrag von Kornelia Kirchweger

In einer ersten Aktion wurden 227 Personen per Charterflug ausgeflogen, weitere knapp 500 sollen in Kürze folgen. Seit Jänner sind 15.000 Illegale in die Türkei gekommen. Aus Kabul hieß es, dass einige der Migranten auf eigenen Wunsch heimkommen.

„Natürlich werde ich es wieder versuchen“

„Insbesondere jene, die über die Türkei in andere Länder wollten, es aber nicht schafften“, sagte Islamuddin Jurat, Sprecher des afghanischen Flüchtlingsministeriums.

Vor den Abschiebungen traf der türkische Premierminister, Binali Yildirim, afghanische Politiker in Kabul. In einer Pressekonferenz sagte Yildirim, die Türkei sei dankbar für die Kooperation mit Afghanistan in dieser Sache, und es gebe keine Probleme dabei.

Türkei beliebt

Das türkische Fernsehen interviewte einige Migranten vor ihrer Abschiebung – viele von ihnen sprachen ausgezeichnet Türkisch. Sie sagten, sie wollen erneut in die Türkei kommen. „Natürlich werde ich es wieder versuchen“, sagte eine Frau gegenüber dem Sender “CNN Türkei”. „Zu Hause gibt es nur Arbeitslosigkeit und keine Sicherheit.“

Die Türkei ist Hauptsammelpunkt für Migranten aus Afghanistan und anderen Ländern, die über Asien nach Europa wollen. Sie kommen über den Iran in die östliche Provinz Van, in die Türkei. Von da marschieren viele zu Fuß, oft auf der Autobahn, nach Erzurum.

Afghanen betroffen: Erdogan schiebt mehr als 3.000 Illegale ab TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel