Alle mehrfach geimpft und trotzdem positiv: 5 Tage Ruhe von Regierung?

Werbung

Ein Sammelsurium an Politiker-Corona-Fällen der letzten Tage

Alle mehrfach geimpft und trotzdem positiv: 5 Tage Ruhe von Regierung?

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Inhalt

Nach und nach werden Österreichs Politspitzen positiv auf Corona getestet und sitzen in Quarantäne. Erwischt hat es nun aktuell neben Finanzminister Brunner und NEOS-Vorsitzende Meinl-Reisinger auch Wiens Gesundheitsstadtrat Hacker. Jeder von ihnen ist laut eigenen Angaben mehrfach geimpft. Es bestätigt sich einmal mehr, dass diese Genspritze nicht schützt. Wie kann Österreichs Politik so überhaupt noch von einer Impfpflicht reden?

Dass sich die Regierung eine Kursänderung überlegen muss, wird immer deutlicher. Ihr Festhalten an der Impfpflicht wird immer absurder. Die COVID-Injektion schützt weder vor eigener Ansteckung noch vor Weitergabe. Die Impfpflicht sei weder geeignet noch erforderlich noch angemessen, um die Zahl der schweren Erkrankungen effektiv zu senken und eine signifikante Überlastung des Gesundheitswesens zu verhindern (Wochenblick berichtete). Das zeigen auch die aktuellen Corona-Infektionen von Österreichs Eliten ganz deutlich. Fällt die Regierung bald komplett aus?

Finanzminister positiv getestet

Der aktuelle Finanzminister Magnus Brunner befindet sich seit gestern in Quarantäne. Nach einem positiven Corona-Test bei einem seiner Mitarbeiter habe Brunner ebenfalls einen PCR-Test durchgeführt, der dann positiv ausfiel. Da sich Brunner noch am Sonntag mit der grünen Umweltministerin Gewessler zu einer Pressekonferenz traf, könnte sie die nächste sein, die ihre Geschäfte von zuhause aus erledigen muss.

Neos-Chefin: Trotz Dreifach-Impfung positiv

Auch die Neos-Chefin Meinl-Reisinger hat es erwischt. Wie heilfroh Meinl-Reisiniger über ihre drei COVID-Injektionen ist, ließ sie auf Twitter gleich alle wissen. Ein Zweifel an der Wirkung der Spritze darf natürlich nicht aufkommen.

Wiens Extrem-Maßnahmenbefürworter positiv

Aber auch der extreme Maßnahmenbefürworter Peter Hacker wurde nun positiv getestet. Trotz seiner strengen Linie hat es nun auch ihn erwischt. Er sei “völlig verdattert gewesen”, als er das positive Testergebnis erfuhr, wird Hacker zitiert. Nun müsse sich auch der jetzige Innenminister Karner testen lassen, da er am Samstag noch ein Treffen mit Wiens Gesundheitsstadtrat hatte.

Letzte Woche: Schützenhöfer und GECKO-Striedinger

Erst letzte Woche mussten Steiermarks Landhauptmann Schützenhöfer und GECKO-Vorsitzender Striedinger in Quarantäne. Schützenhöfer sei dreifach geimpft und leide an milden Symptomen, wie Medien berichten. Er bleibe noch weiterhin in Quarantäne. Und auch General-Major Striedinger, Vorsitzender der GECKO-Kommission, wurde Mitte letzter Woche positiv auf Corona getestet.

Das könnte Sie auch interessieren:
Alle mehrfach geimpft und trotzdem positiv: 5 Tage Ruhe von Regierung? TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel