Andreas Gabalier, lass Dir nicht den Mund verbieten!

Werbung

Andreas Gabalier, lass Dir nicht den Mund verbieten!

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Ein Kommentar von Nicole Di Bernardo

Ein Tischtuch auf den Kopf gebunden, ein Schnapsglas in der Hand, einen Schweinsbraten vor sich am Teller und einen verschmitzten Blick – so posierte Andreas Gabalier jüngst auf Facebook und erhitzte mit seiner Aussage wieder einmal die Gemüter (“Wochenblick” berichtete).

Facebook-Nutzer begeistert

Er reagierte auf den Kommentar von Bundespräsident Van der Bellen, der meinte in Zukunft würden in Österreich alle Frauen aus Solidarität zu den Muslimen ein Kopftuch tragen. Mit seinem spitzbübischen Humor und einem wunderbaren Hauch Sarkasmus erklärte der Volks Rock’n’Roller, dass er sogar noch einen Schritt weiter gehe!

Er werde in Zukunft seinen Verdauungsschnaps gegen ein Stamperl Kürbiskernöl eintauschen aus Solidarität gegenüber jenen Religionen, in denen Alkohol verboten ist. Dieses Statement gefiel über 90.000 Facebook Nutzern, wurde mehr als 25.000 Mal geteilt. Dies beweist, dass Gabalier den Zahn der Zeit trifft und anspricht, was die Menschen bewegt.

„Gabalier ist ein bodenständiger Mensch“
“Wochenblick” widmete dem beliebten Volks Rock’n’Roller Anfang März eine umfangreiche Reportage unter dem Titel “Aufrecht und echt”! Bildkomposition: Wochenblick

Untergriffige Kritik

Er lässt sich weder von den Mainstream-Medien, die ihn immer wieder in das rechte Eck stellen wollen, noch von untergriffiger Kritik beeinflussen. Niveaulose Kommentare wie ,,Das nicht mehr als ein Stamperl Kernöl ihre Gehirnwindungen versorgt, war mir schon länger bewusst!’’ oder ,,Ihm fehlt einfach der intellektuelle Hintergrund, um die Intention hinter dieser Aussage zu verstehen.’’, lassen ihn kalt.

Bei den “Amadeus Awards” erlaubte sich Frontmann Marco Pogo von der Wiener Punkband “Turbobier” jetzt eine ziemliche Frechheit. “Ich glaub einfach, die Lederhosen, die sind so eng gestrickt, dass die Blutzufuhr zurück zum Gehirn, ich will jetzt nicht medizinisch ausholen da, einfach ein bissl gebremst ist”, kommentierte er die mutige Kopftuch-Aktion von Gabalier! Doch Gabaliers Fans lieben den Star genau so wie er ist: bodenständig, ehrlich und humorvoll.

Er bleibt bodenständig und humorvoll

Dies kann ich nach einem persönlichen Treffen bei der Winterparty in Seefeld auch nur bestätigen. Daher bleibt mir wohl nur eines zu sagen: Lieber Herr Gabalier, ich kann Ihnen zu Ihrer Authentizität und Heimatverbundenheit nur gratulieren.

Bleiben Sie einfach wie Sie sind und lassen Sie sich ihr Kernöl schmecken. Ich trinke jetzt aus Solidarität zu Ihnen gleich ein Stamperl Kürbiskernöl mit. Prost!

+++
Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen keine brisanten Informationen mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen NEWSLETTER!

Andreas Gabalier, lass Dir nicht den Mund verbieten! TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel