Bannon: Ausländische Mächte wollen Italiens Souveränität verhindern

Werbung

Trumps Ex-Stratege in Rom

Bannon: Ausländische Mächte wollen Italiens Souveränität verhindern

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Der frühere Trump-Berater und langjährige Chefredakteur von „Breitbart News“, Steve Bannon, referierte vergangene Woche in Rom.

Er erklärte, dass „ausländische Mächte, Kapital und Medien“ Italien in eine „Souveränitätskrise“ versetzt hätten. „Italien befindet sich in einer Krise, einer Souveränitätskrise.”

“Eurokraten” und Mainstream-Medien

“Und diese wurde nicht vom italienischen Volk herbeigeführt. Diese wird durch die Partei von Davos, ausländische Mächte, ausländisches Kapital und ausländische Medien herbeigeführt“, sagte Bannon dem Publikum und lobte Italiens „Versuch, eine links- und rechtspopulistische Regierung zusammenzustellen“, als „eindrucksvoll“.

Trotz der Ablehnung des als eurokritisch geltenden Paolo Savona als Finanzminister, konnte mittlerweile eine Regierung gebildet werden – sehr zum Mißfallen von Eurokraten und Mainstream-Medien.

Bannon: Ausländische Mächte wollen Italiens Souveränität verhindern TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel