Deutschland: Für Seehofer erfüllen NGOs wichtige Funktion im Mittelmeer

Werbung

Werbung

Kein "Taxidienst"

Deutschland: Für Seehofer erfüllen NGOs wichtige Funktion im Mittelmeer

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Italien erlaubte nun nach mehreren Tagen auf hoher See die Anlegung der Seerettungsboote “Alan Kurdi” und “Ocean Viking”. Deutschland, Frankreich und Italien hätten bereits eine Abmachung für die Verteilung von Migranten gefunden, wie Ärzte ohne Grenzen auf Twitter erklärten. 

Die 90 Migranten an Bord der “Alan Kurdi” und die 104 der “Ocean Viking” würden in die sizilianische Stadt Pozzallo gebracht werden.

Verhaltenskodex für Mittelmeer-NGOs

Der deutsche Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat mittlerweile angekündigt, Absprachen mit Mittelmeer-NGOs zu treffen. Bei einem Treffen der G6-Innenminister am Dienstag in München sagte Seehofer: “Ich strebe auch einen Verhaltenskodes an. Vielleicht gelingt es auch mal, dass Politik und NGOs ohne Paragrafen mit vernünftigen Vereinbarungen ein drängendes Problem unserer Zeit gut lösen.”

Außerdem meinte Seehofer: “Die NGOs erfüllen eine wichtige Funktion, wenn es um die akute Seenotrettung geht. Aber ich finde, zum Verhaltenskodex gehört auch, dass sie nicht indirekt das Geschäft der Schleuser besorgen.” Die Schleuser seien für ihn “skrupellose Menschen”.

Deutschland: Für Seehofer erfüllen NGOs wichtige Funktion im Mittelmeer TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel