Doppelstaatsbürgerschaft für Nachkommen von NS-Flüchtlingen

Werbung

Werbung

Im Gedenkjahr

Doppelstaatsbürgerschaft für Nachkommen von NS-Flüchtlingen

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Die Bundesregierung will Nachkommen von Vertriebenen, die während der nationalsozialistischen Herrschaft das Land verlassen mussten, die österreichische Staatsbürgerschaft ermöglichen.

Ein Bericht von Kornelia Kirchweger

Ein entsprechendes Gesetz soll noch in diesem Jahr beschlossen werden. Damit soll im Gedenkjahr 2018 eine weitere Forderung der Israelitischen Kultusgemeinde umgesetzt werden, berichten Medien.

FPÖ-Antrag im Parlament

Die bestehenden Bestimmungen nehmen nur Bezug auf Vertriebene selbst. Für ihre Nachkommen gab es keine Regelung. Jetzt will man auch für ihre Familien die Möglichkeit schaffen, eine Doppelstaatsbürgerschaft zu erwerben.

…später Schritt der Wiedergutmachung

Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) will nun einen entsprechenden Antrag für Erleichterungen im Parlament einbringen. „Österreich bekennt sich zu seiner Mitschuld und Verantwortung“, steht dort.

„Als ein weiterer, wenngleich später Schritt der Wiedergutmachung soll daher nunmehr eine Regelung geschaffen werden, die auch den Nachkommen von Vertriebenen des Nationalsozialismus den Erwerb der österreichischen Staatsbürgerschaft unter Beibehaltung ihrer bisherigen Staatsangehörigkeit ermöglicht.“

„Verpflichtung und Mahnung“

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) sagte dazu, die Regierung wolle im Gedenkjahr 2018 nicht nur zurückblicken, sondern auch Wiedergutmachung betreiben. Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) betonte, die Erinnerung an die nationalsozialistischen Verbrechen sei „Verpflichtung und Mahnung“ dass so etwas nie wieder passieren dürfe.

Man dürfe nie vergessen, was unseren Mitbürgern passiert sei. Deshalb gebe es auch das Anliegen, den Nachkommen die Staatsbürgerschaft anzubieten.

[post-views]
Doppelstaatsbürgerschaft für Nachkommen von NS-Flüchtlingen TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel