Ekelhafte Aktion: FPÖ-Plakate mit Pferdemist beschmiert

Werbung

Werbung

Um Hinweise wird gebeten

Ekelhafte Aktion: FPÖ-Plakate mit Pferdemist beschmiert

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Das ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Schmutzkübel-Kampagne: Unbekannte haben in Salzburg Plakatständer der FPÖ mit Pferdemist verunreinigt.

Eine von den Freiheitlichen beauftragte Werbefirma hat einen Lkw im Stadtteil Mülln geparkt, um mit dem Aufstellen der Dreiecksständer im Raum Salzburg zu beginnen. Politische Gegner haben dem Wagen offenbar entdeckt und die widerwärtige Aktion gestartet…

„Hat in einer Demokratie nichts verloren“

„Das Fahrzeug und die sich darin befindenden Plakatständer wurden mit Pferdemist verunreinigt. Diese Sachbeschädigung führt zu einer kostenintensiven Reinigung des Lkw. Darüber hinaus müssen die Ständer neu affichiert werden“, izeigt sich Salzburgs FPÖ-Geschäftsführer Hermann Kirchmeier ebenso verärgert, wie Norbert Hofer, der auf seinem Facebook-Profil klar feststellt: „Sowas hat in einer Demokratie nichts verloren!“

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Um Hinweise wird gebeten

Zu den Tätern fehlt jede Spur, daher bitten die Freiheitlichen um sachdienliche Hinweise: „Wir werden die Tat jedenfalls zur Anzeige bringen und sind für jeden Hinweis, der die Täter identifiziert, dankbar“, so Kirchmeier.

Ekelhafte Aktion: FPÖ-Plakate mit Pferdemist beschmiert TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel