Die EU als eigene Nation: Trump nimmt Obamas globalistischen Erlass zurück

Werbung

Werbung

Skepsis gegen Brüssel

Die EU als eigene Nation: Trump nimmt Obamas globalistischen Erlass zurück

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Vergangenen Herbst stufte US-Präsident Donald Trump den diplomatischen Rang der EU auf den einer „internationalen Organisation“ herab – mit spürbaren Folgen für die EU und deren Botschafter. Unter Ex-Präsident Obama hatte die EU den Rang einer „Nation“.

Ein Beitrag von Kornelia Kirchweger

Aufgeflogen ist die diplomatische Abwertung, weil Botschafter David O’Sullivan, der seit 2014 die EU in Washington vertritt, nicht mehr zu hochrangigen Treffen eingeladen wurde.

Persönlich erlebte er die diplomatische Abwertung beim Begräbnis des früheren US-Präsidenten George Bush, im Dezember: O’Sullivan wurde als einer der letzten Botschafter aufgerufen, um dem Verstorbenen die letzte Ehre zu erweisen.

Kompletter Artikel in der aktuellen Ausgabe:
Bestellen Sie gleich die aktuelle Ausgabe unter [email protected] mit dem Betreff Ausgabe 03/2019, zusätzlich erhalten Sie auch noch 3 Wochen lang den Wochenblick GRATIS.

Mit einem gratis Schnupperabo erhalten Sie die nächsten 4 Wochen alle spannenden Artikel komplett und kostenlos nach Hause geliefert!

Die EU als eigene Nation: Trump nimmt Obamas globalistischen Erlass zurück TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel