EU-Wahl: FPÖ sieht sich als „Garant für vernünftige Politik“

Werbung

Freiheitliche freuen sich über Wählervertrauen

EU-Wahl: FPÖ sieht sich als „Garant für vernünftige Politik“

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Mehr als zufrieden zeigte sich in Oberösterreich nach den ersten Prognosen die Freiheitliche Partei. Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) freute sich über den „starken Rückhalt in der Bevölkerung“.

Die Europawahl sei auch für den ÖVP-Landeshauptmann Stelzer von wichtiger Bedeutung gewesen. Er betont, dass es richtig sei, „unsere Entscheidung in Oberösterreich, den Kurs der Stabilität und Verantwortung im Land fortzusetzen“. Stelzer hatte nach der „Ibiza-Affäre“ an dem Arbeitsübereinkommen mit der FPÖ-Oberösterreich festgehalten.

“Garant für vernünftige und patriotische Politik”

Manfred Haimbuchner bedankte sich bei den Wählern, dass man in „stürmischen Zeiten“ auf sie bauen könne. Die fast gleichbleibend hohe Zustimmung zeigt, dass „die FPÖ als Garant für eine vernünftige und patriotische Politik in Europa wie in Österreich als wichtig“ empfunden werde, teilte er in einer Aussendung mit.

EU-Wahl: FPÖ sieht sich als „Garant für vernünftige Politik“ TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel