Ex-Landesvater setzt sich für unsere Senioren ein

Neues Veranstaltungsformat

Ex-Landesvater setzt sich für unsere Senioren ein

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Auch im Ruhestand kann Ex-Landeshauptmann Josef Pühringer (ÖVP) seinen unermüdlichen Einsatz für die Oberösterreicher nicht lassen.

Zum Thema “Oberösterreich wird älter und mit allen Konsequenzen” fand am Mittwoch der erste Seniorendialog statt.

Dieses neue Veranstaltungsformat des Seniorenbundes soll ein offenes Format sein um relevante Themen der immer größer werdenden Bevölkerungsgruppe der Senioren zu erfassen.

Kosten verfünffachen sich

Diese Themen werden immer relevanter – denn Österreichs Bevölkerung wird stetig älter. Dies liegt einerseits daran, dass geburtenstarke Jahrgänge nun ins Pensionsalter kommen.

Demgemäß wird die Zahl der Personen im Pensionsalter von 65 und mehr Jahren bis 2030 um ein Drittel (+ 33 Prozent) zunehmen, von derzeit 1,62 Mio. (2016) auf 2,15 Mio. Ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung steigt zwischen 2016 und 2030 von 18,5 auf 23,0 Prozent!

Höhere Kosten für das Gesundheitssystem

Aufgaben die auf Oberösterreich in diesem Zusammenhang zukommen werden sind etwa höhere Ausgaben im Gesundheitssystem.

Bis zum Jahr 2050 wird sogar mit einer Verfünffachung der Gesamtkosten für Pflegedienstleistungen gesprochen.

Neue relevante Seniorenthemen

Hält die demographische Entwicklung an, so werden Pensionisten auch politisch mehr Relevanz erhalten. Bei der letzten Wahl waren 31,8 Prozent der Wahlberechtigten Senioren – 2050 könnten es über 50 Prozent sein.

Daher setzt sich Ex-Landesvater Pühringer auch dafür ein, den Wünschen und Bedürfnissen von Senioren bei den Seniorendialogen mehr Gehör zu schenken.

“Senioren als Konsumenten bzw. Touristen”, Kultur und Sportprogramme, Lebenslanges Lernen, Mobilität oder Wohnformen gehören genauso zum Diskursgegenstand wie die klassischen “Seniorenthemen” Pension, Pflege, Soziales oder Vereinsamung im Alter.

Ex-Landesvater setzt sich für unsere Senioren ein TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel