Ist die Migrantenpartei SÖZ Erdogans verlängerter Arm in Wien?

Werbung

Ist die Migrantenpartei SÖZ Erdogans verlängerter Arm in Wien?

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Der Islamismus-Experte Irfan Peci bekam Dokumente zugespielt, die brisante Hintergründe der Migrantenpartei SÖZ zutage fördern. Mit SÖZ tritt zum ersten Mal – angeführt von der ehemaligen Grünen Martha Bissmann – eine Migrantenpartei zur Wienwahl an. Die Soros-nahe EU-Partei VOLT strebt mit ihr ein Bündnis an. 

In seinem neuen Video zeigt der Blogger und Islamismus-Experte Irfan Peci, wie nah die Migrantenpartei Erdogans politischer Bewegung steht. Die Dokumente zeigen interne Protokolle der europäischen VOLT-Partei. Darin wird diskutiert, ob die SÖZ anerkannt werden soll und Teil der VOLT werden soll. Bei VOLT handelt es sich um eine linksliberale Partei mit Nähe zu Organisationen des US-Milliardärs George Soros.

Erdogannähe problematisch?

Im Zuge der Diskussion unter den VOLT-Mitgliedern soll die Erdogannähe des SÖZ thematisiert worden sein. Vor allem Hakan Gördü, der der AKP nahe stehen soll, geriet in den Fokus der Debatte.

Hauptsache Wählerstimmen

Letztlich habe sich die linksliberale VOLT jedoch auf die Zusammenarbeit mit der konservativen Türkenliste geeinigt. Woher die Wählerstimmen kommen, sei immerhin egal, solange die linksliberale Soros-nahe Bewegung davon profitiere. Man hoffe darauf, die konservativen AKP-Fans vom linksliberalen Weltmenschentum überzeugen zu können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Ist die Migrantenpartei SÖZ Erdogans verlängerter Arm in Wien? TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel