VIDEO: Migrant beschimpft sein Gastland live im TV!

Werbung

Essen nicht schmackhaft genug

VIDEO: Migrant beschimpft sein Gastland live im TV!

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Die Zustände in der norditalienischen Metropole Mailand werden immer unerträglicher. Die vielen, in Italien gestrandeten Afrikaner sind unzufrieden und schämen sich nicht ihrer kriminellen Machenschaften!

In einem Fernsehinterview mit dem Fernsehsender “Dalla vostra parte” spricht ein Migrant ungeniert davon, dass er statt zu arbeiten, Gras (Anm.: Marihuana) verkauft.

Migrant schimpft auf Gastland

Er echauffiert sich auch über die Zustände in Italien, geifert er über das beliebte Urlaubsziel Italien, nennt es “schmutzig und arm”. Auch wirft er den Italienern vor, dass nur die Mafia im Lande herrsche.

Auch an dem in der ganzen Welt heiß geliebten, italienischen Essen ließ er kein gutes Haar, bezeichnete es als “nicht gut”.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Der Bericht sorgt bei den Zusehern für teils heftige Reaktionen. Viele wollen ihn besser früher, als später abschieben. Andere User schimpfen sogar, “dass er nicht mehr IQ als ein Stück Brot hätte”.

Inzwischen wurde der vorlaute Afrikaner verhaftet!

Bürgermeisterin im Exklusiv-Talk

Brisante Details zu der Migranten-Krise eröffnete auch die Bürgermeisterin der Mailänder Kommune Senago Magda Beretta dem “Wochenblick”.

In einem Exklusiv-Interview beschreibt sie die Zustände als verheerend, spricht von einer Horror-Invasion aus Afrika. Mittlerweile ist sie bereits so verzweifelt, dass sie sich weigert in ihrem Wirkungsbereich weitere Migranten aufzunehmen!

VIDEO: Migrant beschimpft sein Gastland live im TV! TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel