Kabinett Bierlein: Regierung holt jetzt EU-Funktionäre als Mitarbeiter

Werbung

Werbung

Auch Ex-Grünen-Funktionär dabei

Kabinett Bierlein: Regierung holt jetzt EU-Funktionäre als Mitarbeiter

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Peter Launsky-Tieffenthal muss als bisheriger schwarz-blauer Regierungssprecher nun gehen. Das Kabinett Brigitte Bierlein holt sich nun auch einen Ex-Grünen-Funktionär ins Boot.

Felix Ehrnhöfer war 14 Jahre Klubdirektor der Grünen im Parlament, jetzt ist er Stellvertretender Kabinettschef in der offiziell überparteilichen Experten-Regierung

KPÖ-Nähe

Ehrnhöfer beriet 2005 die linksradikale KPÖ in der Steiermark. Laut Franz Stephan Parteder, Steirischer KPÖ-Vorrsitzender a. D., handelt es sich bei Ehrnhöfer um einen „hervorragenden Juristen“.

Mit Alexander Winterstein ist der vorherige Sprecher von EU-Kommissionspräsident Jean Claude-Juncker, der an Ischias leiden soll, nun Bierleins Regierungssprecher. Ihr Büroleiter Thomas Oberreiter  hat als Stellvertreter des österreichischen EU-Botschafters gearbeitet. Peter Launsky-Tieffenthal soll trotzdem im Bundeskanzleramt bleiben.

Kabinett Bierlein: Regierung holt jetzt EU-Funktionäre als Mitarbeiter TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 1 Tagen, 11 Stunden, 8 Minuten