Kern gefordert: Österreich braucht „New Deal“

Werbung

Werbung

Kern gefordert: Österreich braucht „New Deal“

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Die Protestanten dürfen sich freuen: Das Jahr 2017 ist für sie das Jahr der Reformation. Die Österreicher müssen auf Reformation beziehungsweise Reformen noch warten, werden allerdings allmählich immer ungeduldiger und hoffen schon sehnlichst, dass die Regierung endlich etwas bewegt.

Zu diesen Ungeduldigen gehören auch zwei Top-Unternehmer, die ihre Thesen kürzlich im Magazin „Trend“ angeschlagen haben.

Unternehmer fordern Aktionen

Bei ihrem Anschlag handelt es sich um einen offenen Brief, den die beiden Verfasser, der Industrielle Michael Tojner (50) und der Präsident der Vorarlberger Industriellenvereinigung, Martin Ohneberg (45), an Bundeskanzler Christian Kern und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner gerichtet haben. In diesem Schreiben werden die beiden Politiker zu einem „New Deal“ ermuntert, damit die Republik endlich wieder eine Vision bekäme.

Kern muss endlich handeln

Diese Vision sollte mit einer klaren Strategie und umsetzbaren Maßnahmen versehen sein, damit diese auch innerhalb der budgetären Bedingungen verfolgt werden könne. Die Thesen von Tojner, der Haupteigentümer der Montana-Gruppe ist, zu der auch Varta gehört, und von Ohneberg, dem Chef der Henn GmbH, sind Balsam für die Seele aller Unzufriedenen: Österreich solle wieder eine soziale Marktwirtschaft sein, die jeder Bevölkerungsschicht Aufstiegsmöglichkeiten biete, sozialen Ausgleich schaffe und Leistungen honoriere, postulieren sie und fordern, dass sich Österreich im internationalen Vergleich künftig nicht mehr am Mittelmaß orientiere, sondern an den Besten.

Schweden und Schweiz als Vorbilder

Konkret werdend nennen die Firmenmanager „vier Aufgabenbereiche“, die sofort saniert werden müssten wie das Sozial- und Pensionssystem, das Bildungssystem, das Staatsdefizit mit Steuer- und Abgabenquote sowie der Arbeitsmarkt. Der „New Deal“ sollte sich an Deutschland, Schweden und der Schweiz orientieren, sagen Tojner und Ohneberg, denn alle drei Länder sind uns angeblich weit voraus.

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

Aktuelle Ausgabe: Alarmstufe Linz 1

 

Kern gefordert: Österreich braucht „New Deal“ TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 15 Stunden, 49 Minuten
vor 1 Tagen, 11 Stunden, 54 Minuten
vor 1 Tagen, 14 Stunden, 50 Minuten
vor 1 Tagen, 15 Stunden, 23 Minuten
vor 1 Tagen, 15 Stunden, 24 Minuten