Knalleffekt: HC Straches Leibwächter von „Soko Ibiza“ verhaftet!

Werbung

Werbung

Mit Hintermännern in Kontakt gestanden?

Knalleffekt: HC Straches Leibwächter von „Soko Ibiza“ verhaftet!

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Dieses Beben könnte einen Tsunami auslösen: Laut aktuellen Informationen ist der ehemalige Leibwächter von Heinz-Christian Strache im Auftrag der Staatsanwaltschaft Wien von der „Soko Ibiza“ verhaftet worden. Im Raum stehen soll der Verdacht der Erpressung.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich mutmaßlich um einen aktiven Polizisten, der als Leibwächter und Fahrer Straches als enger Vertrauter galt. Er soll sich als Informant an der Organisation der Ibiza-Falle beteiligt haben und mit den Hintermännern in Kontakt gestanden sein.

Soll seit 2015 Material über FPÖ sammeln

Bereits im Jahr 2013 soll der Leibwächter damit begonnen haben, „belastendes Material“ über Strache und andere freiheitliche Politiker zu sammeln. Im Jahr 2015 habe er dieses schließlich gegen Bezahlung an die Behörden weiterleiten wollen. Die Staatsanwaltschaft ging auf die Forderungen des Mannes aber angeblich nicht ein.

Die heutige Verhaftung ist die erste im Zusammenhang mit der Causa Ibiza.

Knalleffekt: HC Straches Leibwächter von „Soko Ibiza“ verhaftet! TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel