Liste Pilz und „Österreich zuerst"

Werbung

Liste Pilz und „Österreich zuerst"

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

ein Kommentar von Georg M. Hofbauer

Peter Pilz, Spaltpilz und neuer Ausgesperrter im Eurofighter-Ausschuss hat Potential. Er weiß wie Politik und wie Medien ticken – weiß sie zu bedienen.

Und zuzuspitzen. Also er ist der klare Gegenentwurf zu Brigitte Lunacek und ihrer zweiten Bundessprecherin. Ja, die „Grünen-Spitze“ ist ein Doppel, aber Lunacek plagt sich schon allein genug, wie jeder beobachten kann.

Inzwischen weichgespült?

Ausser er ist Lunacek-Fan, vielleicht… Also Pilz: Er schreibt ein Papier: „Österreich zuerst“. Mutig, visionär, zumindest für einen Grünen. Damals war er noch einer. Inzwischen wird weichgespült, wie deutlich zu erkennen ist.

Mutlos?

Der Mut hat ihn, seine Leute, die Partie, wie man etwas respektlos in Wien zu sagen pflegt, verlassen. Das wäre ja provokant. Also Österreich zuerst. Das geht gar nicht. Ich stell mir den Kreis rund um Pilz so vor, wie sie nach einem neuen Titel für das inhaltlich selbige Papier ringen.

Da sagt einer, vielleicht hat er es auch nur intern wem zugeraunt: „Ja, es geht“. Der zweite: “Jo eh.“ Sie dürfen raten und überall nachlesen, welcher Programmtitel es schließlich geworden ist. Oder raten.

++++
„JOURNALISTEN PACKEN AUS: Warum wir nicht die Wahrheit sagen dürfen“ – das neue Standardwerk zu den dreisten Lügen der Mainstream-Medien. Jetzt bestellen!

Anschober unterstützt Gartel-Freunde in ganz OÖ

Liste Pilz und „Österreich zuerst" TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel