OÖ-Sensation: Oberster Polizist Pilsl soll Innenminister werden

Werbung

Werbung

In Bierleins Übergangskabinett

OÖ-Sensation: Oberster Polizist Pilsl soll Innenminister werden

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Bei der Besetzung des Innenministeriums von Brigitte Bierleins Übergangsregierung zeichnet sich aus oberösterreichischer Sicht eine echte Sensation ab. Wie die „Krone“ in Erfahrung bringen konnte, wird Landespolizeidirektor Andreas Pilsl (50) neuer Innenminister.

Pilsl begann seinen Dienst bei der Gendarmerie, wo er unter anderem Leiter des Referats Personal- und Disziplinarwesen war. In den Jahren 2000 bis 2005 war der 50-Jährige bereits im Innenministerium tätig. Im Jahr 2012 wurde er schließlich zum Landespolizeidirektor Oberösterreichs bestellt.

Als Generaldirektor im Gespräch

Nun soll er ins Kabinett der Übergangs-Kanzlerin Brigitte Bierlein (70) wechseln. Danach, so spekuliert die „Krone“, könnte er eventuell Generaldirektor für öffentliche Sicherheit werden.

OÖ-Sensation: Oberster Polizist Pilsl soll Innenminister werden TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel