Schmutziger Wahlkampf: SPÖ-Anleitung zur ungültigen Wahl

Werbung

Werbung

Galgenhumor?

Schmutziger Wahlkampf: SPÖ-Anleitung zur ungültigen Wahl

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Uff: In der SPÖ Parteizeitung sucht man, so stellen deren Leser uns gegenüber fest, vergebens nach Inhalten, die zum Wählen der einstigen Arbeiterpartei animieren könnten. Stattdessen findet man demokratiepolitisch bedenkliche Grafiken…

Darüber kann der Genosse vermutlich herzlich lachen: Für die SPÖ ohnehin unerreichbare Wähler werden dort zum Beispiel zur „ungültigen Wahl“ angestiftet.

Lachen die Roten auch nach der Wahl noch?

„Wer schwarz-blau will, muss das auch ankreuzen!“, ist der Wortlaut; Darunter sieht man einen Stimmzettel, in dem sowohl die ÖVP als auch die FPÖ gewählt wurden. In Wahrheit natürlich ungültig.

Wieviel Humor die Parteizeitung nach dem Wahlsonntag am 29. September benötigen wird, wird sich zeigen.

Schmutziger Wahlkampf: SPÖ-Anleitung zur ungültigen Wahl TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel