Schutzzonen beim Hessenpark zeigen Wirkung

Bereits sechs Wegweisungen

Schutzzonen beim Hessenpark zeigen Wirkung

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Das von der Stadt Linz beschlossene Alkoholverbot im Linzer Hessenpark und die drei verordneten Schutzzonen der Landespolizeidirektion Oberösterreich zeigen Wirkung.

Während die Situation noch vor dem 1. Juni 2018 eine andere war, kam es bisher zu wenigen Beanstandungen. Gestern wurden sechs Personen (vier afghanische Asylwerber, ein albanischer und ein brasilianischer Staatsbürger) vom Hinsenkampplatz weggewiesen.

Amtsbekannte Asylwerber

Die Personen sind amtsbekannt und dürfen nunmehr für 30 Tage die Schutzzone nicht betreten. Widrigenfalls werden sie angezeigt und festgenommen.

Die Schutzzone um den Linzer Hessenpark zeigt Wirkung

Hoffnung auf Besserung

Zuletzt eskalierte die Lage im Linzer Hessenpark immer wieder. Das Alkoholverbot und die Schutzzonen zeigen nun endlich Wirkung. Es besteht zumindest Hoffnung, dass Kinder im Park  von jetzt an wieder ohne Polizeischutz spielen können, die Bewohner des Viertels von Drogen-Banden verschont bleiben und umliegende Geschäfte und Hotels wieder Ruhe haben.

Schutzzonen beim Hessenpark zeigen Wirkung TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel