Trump: Immer mehr Fake News aufgedeckt

Werbung

Werbung

Trump: Immer mehr Fake News aufgedeckt

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Aus der Serie „USA unzensiert!“ Wir präsentieren ihnen hier regelmäßig Fake News, die seit seinem Sieg über den US-Präsidenten Donald Trump verbreitet wurden.

Ein Artikel von Kornelia Kirchweger

Linke Lügen-Strategie gegen Trump

Der Hass linker Medien auf Trump wird täglich größer. Vielfach unterschlagen und verdrehen sie, was er wirklich sagte. Ganz vorne mit dabei, die “Washington Post”, “New York Times” und der TV-Sender “CNN”. Trump bezeichnet sie nicht zu Unrecht als „failed media“ – gescheiterte Medien. Das glaubt auch der renommierte Harvard-Professor Michael Sandel. Die Medien erfüllen ihre eigentliche Aufgabe nicht mehr, sagte er kürzlich.

Wikileaks deckt Anleitung zur Trump-Vernaderung auf

Die Anti-Trump Kampagne hat schon lange vor seiner Angelobung zum US-Präsidenten begonnen. WikiLeaks veröffentlichte vor einem Jahr eine von den Demokraten ausgeschickte „Anleitung“, wie man Trump mit Schmutzkübel-Argumenten in den Dreck ziehen könne. Empfohlen werden dort Bezeichnungen wie „gefährlich“, „rücksichtslos“, „ungeeignet zum Präsidenten“. Genau das, was jetzt tagtäglich aus den linken Sprachrohren ertönt. Die Wikileaks-Geschichte war den Medien kein Wort wert. Trump bedauerte das in einer Twitter-Nachricht.

Die NATO-Lüge

Seit einiger Zeit verbeißt sich das linke Lügenkartell in einen Trump-Twitter zum Thema Nato: das Verteidigungsbündnis, das Europa schützen soll, dessen Hauptkosten die USA tragen und von der eine Reihe von EU-Staaten ohne Beitragszahlungen „Gratisbeistand“ erwarten. Trump’s viel zitierter Twitter-Eintrag „Die Nato ist obsolet…“ wurde von den Hassmedien absichtlich verkürzt. Denn dort sagte Trump auch, warum: die NATO müsse neue Aufgaben übernehmen, etwa die Terrorismusbekämpfung.

Die Medien verschweigen das weiterhin. Etwas später präsentierten NATO und EU genau das als eigene Idee. Trump wurde mit keinem Wort erwähnt. Er kommentierte diese Scheinheiligkeit erneut auf Twitter.

 

Die Wirtschafts-Lüge

Trump’s „Amerika zuerst“ werde die US-Wirtschaft ruinieren schreien die linken Medien. Dass der globale Aktienmarkt mit dem Dow Jones der USA als Zugpferd gerade einen einzigartigen Höhenflug erlebt, ist nur wenigen Medien eine Zeile wert. Der Guardian berichtet aber dazu. Trump freut sich jedenfalls.

 

Die Gesundheitslüge

Obamacare wurde in den USA wie ein Wunder gefeiert. Plötzlich waren alle – auch jene, die nie in das Gesundheitssystem einzahlten –  krankenversichert. Kann das funktionieren? Nein! Deshalb zieht sich jetzt Humana, einer der Hauptversicherer, bis Ende 2017 aus Obama-Care zurück. Begründung: Man verliere zu viel Geld. Zu viele Kranke nehmen Leistungen in Anspruch und zu wenig Gesunde zahlen ein, um das auszugleichen. Auch andere Versicherer drohten das an. Trump dazu auf Twitter: Obamacare bricht zusammen…ich werde die Gesundheitsversorgung aller Amerikaner sicherstellen.

„USA unzensiert!“ So lautet die neue Serie, mit der wir hier auf www.wochenblick.at regelmäßig über Ereignisse in den USA berichten werden. Und zwar aus einem anderen Blickwinkel. Denn die meisten Medien schreiben von den „New York Times“ oder der „Washington Post“ ab, was langweilig ist – wir werden einen alternativen Blick auf die tatsächlichen Fakten werfen.

++++
Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen keine brisanten Informationen mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen NEWSLETTER!

Trump: Immer mehr Fake News aufgedeckt TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel