So sauer reagiert FP-Haimbucher auf Erdogan-Drohung

"Europäische Union ist unfähig und feig"

So sauer reagiert FP-Haimbucher auf Erdogan-Drohung

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

In einem Videokommentar auf Facebook reagiert der oberösterreichische Landeshauptmannstellvertreter und FPÖ-Chef Manfred Haimbuchner ziemlich empört auf die Kündigung des Flüchtlingsdeals durch den türkischen Präsidenten Recep Erdogan. Denn: Erdogan wolle Flüchtlinge ungehindert zu uns ziehen lassen (Wochenblick berichtete) und damit einen “wahren Sturm auf Europa” entfesseln.

“Hunderttausende Migranten kommen nun wieder auf illegale Art und Weise nach Europa. Wir warnen seit Jahren, dass man sich mit solchen Machthabern nicht einlassen darf”, stellt Haimbuchner klar, denn die “Europäer müssen sich selbst um die Sicherung ihrer Grenzen” kümmern.

“Erdogan öffnet Grenzen zu Europa!”

Haimbuchner schreibt bei dem Video das auf Facebook viral geht: “Erdogans Öffnung der Migrationsschleusen steht kurz bevor und wie schon im Jahr 2015 sitzt die Europäische Union wie das Kaninchen vor der Schlange. Es reicht!”

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Facebook-Fans sind unendlich sauer

Unter dem Video posten Fans unterdessen ihren Frust über eine neuerliche Flüchtlingskrise, die jene von 2015 in den Schatten stellen könnte:

So sauer reagiert FP-Haimbucher auf Erdogan-Drohung TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel