Wegen Terror: US-Reisewarnung für Europa verlängert

Werbung

Werbung

Wegen Terror: US-Reisewarnung für Europa verlängert

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Na toll! Weit haben wir’s gebracht in Europa! Wegen der steigenden Zahl islamistisch motivierter Terroranschläge und -attacken warnt das US-Außenministerium seine Bürger nun hochoffiziell vor Europareisen. Die Warnung gilt vorläufig bis 30. November 2017.

Ein Kommentar von USA-Korrespondentin Mag. Kornelia Kirchweger

Auf der Webseite des „US State Department“ heißt es u.a.: “Die jüngsten Zwischenfälle in Frankreich, Russland. Schweden, Großbritannien, Spanien und Finnland, über die weltweit berichtet wurde, zeigen, dass der Islamische Staat (IS) und seine Unterstützer Terrorattacken in Europa planen und ausführen können. Es gibt zwar Anti-Terroroperationen der zuständigen Regierungen, dennoch besteht für das „US-State Department“ Anlass zur Sorge, dass es auch künftig wieder Anschläge gibt.

Wegen Terror: US-Reisewarnung für Europa verlängert
Mag. Kornelia Kirchweger berichtet im Rahmen ihres USA-Aufenthaltes exklusiv für den “Wochenblick”. / Foto: Privat

Öffentliche Plätze meiden

Zudem heißt es: “US-Bürger sollten sich immer bewusst sein, dass es Attacken von Terror-Sympathisanten oder selbst-radikalisierten Extremisten – ohne Vorwarnung – geben kann. Die Ziele der Extremisten bleiben weiterhin Touristenzentren, Verkehrsknotenpunkte, Märkte/Shopping Center und lokale Regierungseinrichtungen.

Dazu kommen Hotels, Klubs, Restaurants, Kirchen, Parks, Großveranstaltungen, Bildungseinrichtungen und Flughäfen. An solchen Orten sollten US Bürger besonders wachsam sein. Terroristen verwenden etwa Schusswaffen, Sprengstoff, Fahrzeuge, die in Menschenmengen gefahren werden und Waffen mit scharfer Klinge, wie etwa Messer, die vor einer Attacke schwer zu entdecken sind.”

“Lokale Informationen prüfen”

Alarmierend: “Wenn US-Bürger in Europa von einem Land in ein anderes reisen, sollten sie die Webseite der US-Botschaft oder des Konsulats auf Sicherheitswarnungen checken. Ebenso sollte man entsprechende Informationen der lokalen Behörden überprüfen, die für die Sicherheit und den Schutz aller Besucher im Gastland zuständig sind.”

Israelisches High-Tech Unternehmen errichtet Trumps Mexiko-Mauer
Anders als die EU schützen sich die USA durch eine intensive Sicherung der Grenzen. / Bild: Hintergrund/Pixabay; Trump/Flickr, Gage Skidmore, CC BY-SA 2.0

Wer warnt die Europäer ?

So umsichtig die US-Behörden bezüglich der Terrorgefahr für ihre Bürger sind, so gefährlich ignorant sind unsere Politiker und Behörden, die weiterhin die – immer und überall – real existierende, islamistische Terrorgefahr gegenüber der einheimischen Bevölkerung beschönigen.

Statt dessen wird die illegale Migration als Naturgesetz betrachtet, die konsequente Abschiebung von nicht-Asylberechtigten und Illegalen von gutmenschlichen NGOs und schwachen Politikern torpediert und verhindert, der Asylstatus in eine permanenter Aufenthaltsgenehmigung umgewandelt und der Familiennachzug gefördert, egal ob der ‘Fluchtgrund’ weiterhin berechtigt ist.

Politiker verschweigen die Wahrheit

Europa wird bald als ‘failed continent’ (gescheiterter Kontinent) in die Geschichte eingehen. Schon jetzt beobachtet man in Amerika, Afrika und Asien die – zum Großteil muslimische Invasion nach Europa – nur mehr mit Kopfschütteln und stellt – wie auch wir – immer die gleiche Frage: welcher Plan steht dahinter, wer lässt das warum zu und wo sitzen die Rädelsführer dieser zerstörerischen Politik, die im Namen der ‘Menschenrechte’ die Rechte der Bürger Europas mit Füssen tritt.

Kein Politiker hat das bisher je ehrlich, schlüssig und glaubwürdig beantwortet. Wohl auch deshalb, weil die ‘guten’ Medien diese Frage nie mit dem notwendigen Nachdruck stellen dürfen und werden.

Bereits im Mai hatten die USA eine Reisewarnung für Europa ausgesprochen. Diese galt damals noch bis 1. September (“Wochenblick” berichtete)

++++

„JOURNALISTEN PACKEN AUS: Warum wir nicht die Wahrheit sagen dürfen“ – das neue Standardwerk zu den dreisten Lügen der Mainstream-Medien. Jetzt bestellen!
Anschober unterstützt Gartel-Freunde in ganz OÖ

Wegen Terror: US-Reisewarnung für Europa verlängert TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 6 Stunden, 56 Minuten
vor 7 Stunden, 6 Minuten