Wien Josefstadt: Bekannter SPÖ-Mann kehrt nun seiner Partei den Rücken!

Werbung

Manfred Kerry verlässt Partei

Wien Josefstadt: Bekannter SPÖ-Mann kehrt nun seiner Partei den Rücken!

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Paukenschlag bei der Wiener SPÖ: Der stadtbekannte Josefstädter Bezirksrat und frühere stellvertretende Bezirksvorsteher Manfred Kerry hat seiner Partei den Rücken gekehrt. „Die Sozialdemokraten sind nicht das, was sie einmal waren“, soll Kerry laut der Wiener FPÖ, die jetzt von der Entscheidung berichtete, seinen Schritt begründet haben.

Nun würde er als unabhängiger Bezirksrat fungieren. Dies berichtet Christoph Schiedlbauer, Klubobmann des Freiheitlichen Bezirksratsklubs Wien-Josefstadt.

FPÖ-Krauss: SPÖ zeigt „Auflösungserscheinungen“

„Die SPÖ Wien zeigt bereits Auflösungserscheinungen. Ob diese von den vielen mutmaßlichen Korruptionsfällen, der aktuellen Anklage gegen einen SPÖ-Mandatar oder ihrer völligen Konzeptlosigkeit als Frontal- und Totalopposition auf Bundesebene beschleunigt wird, bleibt derzeit ungewiss“, erklärt dazu der FPÖ-Bezirksparteiobmann der Josefstadt, Stadtrat Maximilian Krauss.

„Wahrscheinlich ist es eine Mischung aus allen unheilbringenden Faktoren“, betont er dazu. Die SPÖ würde zudem laut Krauss nicht nur im Rekordtempo Wähler verlieren, „sondern auch konsequent Mandatare“.

Eisernes Schweigen bei der SPÖ

Eine „Wochenblick“-Anfrage an die Sozialdemokraten zur Causa wurde seitens der Wiener SPÖ indes bisher nicht beantwortet.

Wien Josefstadt: Bekannter SPÖ-Mann kehrt nun seiner Partei den Rücken! TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 9 Stunden, 15 Minuten
vor 16 Stunden, 15 Minuten