„Wir sind empört“: SOS Mitmensch will Asylwerber vor Regierung beschützen

Werbung

Reisekosten sollen übernommen werden

„Wir sind empört“: SOS Mitmensch will Asylwerber vor Regierung beschützen

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Die Asyl-Lobby-Organisationen “SOS Mitmensch Burgenland” und „Miteinander in Oberschützen“ rufen zu einer „Rettungsaktion für Flüchtlinge“ auf. Sogar die Reisekosten nach Österreich sollen demnach übernommen werden!

Genauer sprechen Vertreter der Gruppen davon, keine „militärischen Kampfeinsätze“ gegen schutzsuchende Menschen mehr zu wollen. Auch gegen das „Zurückschicken von Flüchtlingsbooten“ richte sich die Aktion.

Empörung über Regierungsvertreter

„Wir sind empört über die immer widerwärtiger werdenden und menschenverachtenden Forderungen von österreichischen Regierungsvertretern“, heißt es in einer Aussendung von SOS-Mitmensch aus dem Burgenland. Und weiters: „Wir wollen weder geschlossene Grenzen noch wollen wir Flüchtlinge in die Fänge krimineller Banden treiben wie es derzeit in Libyen von zahlreichen Mitgliedsstaaten der EU praktiziert wird.“

Flüchtlinge sind keine Gefahr

„Wir haben genügend Platz und Ressourcen, um die an den Ufern des Mittelmeeres gestrandeten Flüchtlinge bei uns aufzunehmen. Flüchtlinge sind keine Gefahr für unsere Sicherheit. Es ist für uns ein politisches und moralisches Anliegen ihnen zu helfen: wir haben Anstand und übernehmen Verantwortung!“

Gruppe zeigt sich großzügig

„Wir sind daher gerne bereit, weiterhin gestrandete Flüchtlinge in Österreich aufzunehmen. Als Zeichen für unsere Bereitschaft übernehmen wir auch gerne die Fahrtkosten der Flüchtlinge vom Mittelmeer nach Österreich, wenn sie anschließend in Österreich in die Grundversorgung kommen. Es ist ein Zeichen der Zivilgesellschaft die im klaren Widerspruch zur österreichischen Regierungspolitik steht.“

„Wir sind empört“: SOS Mitmensch will Asylwerber vor Regierung beschützen TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel