Evelyn Kattnigg, Sabine Binder und Christa Raggl-Mühlberger sind Frauen im besten Alter: Attraktiv, bodenständig und politisch engagiert – bei der FPÖ. Dafür braucht es Mut und Überzeugung und davon hat das adrette Damentrio zum Glück genug. Denn Mut und Überzeugung beflügeln den Kampfgeist der Frauen, der notwendig ist, um sich im harten politischen Geschäft behaupten zu können.

Eine Reportage von Kurt Guggenbichler

Werbung

So schnell scheint Evelyn Kattnigg (51), Sabine Binder (47) und Christa Raggl-Mühlberger auch nichts umzuhauen. Dass sie selbst auf stark schwankendem Boden nicht gleich den Stand verlieren, zeigte sich kürzlich am Traunsee, wo sie selbst auf einem wackelnden Ruderboot nicht nur Haltung bewahrten, sondern sogar noch die Ruder zu ergreifen versuchten.

Mit der Ausfahrt wurde es leider nichts, weil das Boot an der Kette lag, doch wieder zurück an Land ließen die Damen auf der Terrasse der Spitz-Villa mit Blick auf das malerische Traunkirchen ihren Gedanken freien Lauf. Jeweils im hübschen Dirndlgewand, das für sie nicht Verkleidung, sondern ein Bekenntnis zu ihrem Land ist, plauderten sie mit mir nicht nur über den Zeitgeist, sondern auch darüber, was sie als Politikerinnen bewegt und was sie gern bewegen möchten.

Kompletter Artikel in der aktuellen Ausgabe:
Bestellen Sie gleich die aktuelle Ausgabe unter melanie.hanek@wochen-blick.at mit dem Betreff Ausgabe 33/2018, zusätzlich erhalten Sie auch noch 3 Wochen lang den Wochenblick GRATIS.

Mit einem gratis Schnupperabo erhalten Sie die nächsten 4 Wochen alle spannenden Artikel komplett und kostenlos nach Hause geliefert!