Drei „Mühlviertler Menscha“ sind’s, so hört man es, die ihren Fans bei ihren Auftritten Herzklopfen bescheren. Davon dürfte es in diesem Herbst wieder besonders viel geben, denn das „Menscha“-Trio, die Poxrucker Sisters, gehen im Oktober auf Tournee: Am Freitag, den 5. Oktober lassen sie sich in Ried/Innkreis hören.

Ein Bericht von Leo Walch

Popige Dialekt-Gesänge

Tags darauf, am 6. Oktober, servieren sie ihre popigen Dialekt-Gesänge mit Herzklopfgarantie in der Leondinger Kürnberghalle und am Sonntag, den 7. Oktober im „Centro“ in Rohrbach. Viel ist passiert, seit die Mühlviertler Mädel 2013 bei Produzent Roman Steinkogler ihr erstes Album aufgenommen haben.

Bereits im Jahr darauf reüssierten sie mit dem Lied „Glick“ – ihr erster großer Hit! „In olle Foarbn“ lautet der Titel ihres dritten Albums, das 2017 erschienen ist. „D´Sunn geht auf“, „Hob koa Angst“ und „Ois wird guat“ sind drei Lieder dieses Albums, die ihre Fans besonders begeistern sollen. Doch trotz des Erfolgs sind Stefanie, Christina und Magdalena, die Poxrucker-Sisters, auf dem Boden geblieben.