In Pregarten wurde eine Joggerin von einem Unbekannten überfallen.

Eine 29-jährige Frau joggte am 19. Oktober 2018 um 19:45 Uhr in Pregarten am unbeleuchteten, dort nicht einsehbaren Gehweg neben der B 124, als sie plötzlich ein Mann in der Dunkelheit von hinten an beiden Knöcheln packte.

Sie kam daraufhin zu Sturz und auf dem Rücken zu liegen. Der Täter packte beide Knöchel und zog die Frau zu sich. Beim Ziehen rutschte der linke Laufschuh vom Fuß der Joggerin, woraufhin der Täter mit dem Schuh weglief. Die 29-Jährige lief daraufhin zur nahe gelegenen Polizeiinspektion Pregarten und erstattete Anzeige.

Versuchte Vergewaltigung?

Laut dem Opfer hatte der Mann sie lediglich an beiden Knöcheln berührt, es kam zu keinen sexuellen Berührungen. Der Täter musste im Gebüsch gewartet haben, da laut der Joggerin niemand hinter ihr gelaufen war.

Täterbeschreibung: mittgelgroß, hatte Alltagskleidung an, kurze, braune bis dunkle Haare und einen Schal um den Hals gewickelt, war aber nicht vermummt.

Eine Fahndung nach dem Täter verlief bislang ergebnislos.