Der Eintragungszeitraum für das Volksbegehren „Für Impf-Freiheit“ beginnt am kommenden Montag (18. Jänner): Die Stimmabgabe ist wichtig, denn Ziel des Volksbegehrens ist, dass jeder frei entscheiden kann, ob er sich eine Corona-Impfung verabreichen läßt. Am morgigen 17. Jänner um 16 Uhr wird eine Online-Pressekonferenz stattfinden, auf der alle wichtigen Informationen und Hintergründe behandelt werden. 

Thematisiert werden unter anderem die Covid-19-Impfung sowie Impfungen im Allgemeinen. Zudem wird die Wichtigkeit des Impfvolksbegehrens besprochen und warum die Impfung unter allen Umständen freiwillig bleiben muss. 

Die Moderation der Pressekonferenz übernimmt Mag. Christian Zeitz, seines Zeichens wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Angewandte Politische Ökonomie und gesellschaftspolitischer Beauftragter des Wiener Akademikerbundes. Außerdem teilnehmen werden Inge Rauscher, Obfrau der Initiative Heimat & Umwelt IHU, Dr. Rudolph Gehring, der Initiator und Bevollmächtigte des Impfvolksbegehrens, sowie der bekannte kritische Arzt Dr. Peer Eifler.

Die Pressekonferenz wird live übertragen auf: https://www.facebook.com/www.oesterreichistfrei.info