Das Wochenblick Team

Mag. Norbert Geroldinger

Geschäftsführer

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Bereich Steuer- und Unternehmensberatung ist er seit 2004 selbständig als Bilanzbuchhalter und Unternehmensberater. Er betreut diverse KMUs in Oberösterreich und Wien und ist der „Zahlenmensch“ im „Wochenblick“. Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer greift Geroldinger in Form einer gelegentlichen Kolumne auch selbst ins redaktionelle Geschehen ein.

Bernadette Conrads

Chefredakteurin

Leitet seit Februar 2022 mit ganzem Herzen die Wochenblick-Redaktion. Als Polit-Insider und Expertin für Innenpolitik ist die Politikwissenschaftsstudentin seit Jahren den Netzwerken der Mächtigen auf der Spur. Im Wochenblick analysiert sie regelmäßig das Geschehen und deckt Zusammenhänge auf. Mutig und engagiert setzt sie sich für die Wahrheit ein und berichtet, was andere lieber verschweigen.

Mag. Elsa Mittmannsgruber

Management & Beratung

Seit zwölf Jahren setzt die studierte Soziologin Elsa Mittmannsgruber bereits ihr journalistisches Gespür für diverse Zeitungen und Zeitschriften ein. Die echte Freiheit beim Schreiben fand sie jedoch erst beim „Wochenblick“. Neben ihrer Haupttätigkeit beim AUF1-Fernsehen unterstützt Mittmannsgruber den Wochenblick durch Management und Beratung zur Seite.

Matthias Hellner

Redakteur

Seit fast 15 Jahren im Medienbereich tätig ist der Historiker an vielen Themen interessiert und versucht Hintergründe und unbeachtete Aspekte zu durchleuchten. Seine Freizeit verbringt er am liebsten in der Natur oder beschäftigt sich mit seiner ständig wachsenden Bibliothek.

Mag. Julian Schernthaner

Redakteur

Mit Leidenschaft und Beharrlichkeit durchforstet der studierte Sprachwissenschaftler die Untiefen der heimischen Innenpolitik. Ein Herzensanliegen ist es ihm auch, mit fundierten Analysen die globalen Seilschaften der Eliten aufzudecken und deren rhetorische Schmähs zu zerpflücken. Wenn der gebürtige Tiroler nicht gerade mit messerscharfen Kommentaren den Finger in die Wunde legt, bohrt der passionierte Teetrinker und Käseliebhaber seinen Sturschädel in ein gutes Buch oder frönt harten Klangwelten.

Birgit Pühringer

Redakteurin

Die ehemalige Polizistin hat dem Staatsdienst nach über 20 Jahren den Rücken gekehrt. Mit viel Engagement und Herzblut schreibt die vierfache Mutter beim Wochenblick. Sie gibt Menschen eine Stimme, die im Mainstream nicht gehört werden, hält auch mit der Kritik am aktuellen politischen Geschehen nicht hinterm Berg. Der Schritt zum Austritt aus dem Bundesdienst erfolgte nach reiflicher Überlegung. Öffentliche Kritik an der derzeitigen Politik und der Vorgehensweise der Polizei mit Regierungskritikern brachten ihr als Polizistin eine Disziplinaranzeige ein. Nach dem Freispruch in diesem Verfahren hängte sie die Uniform an den Nagel. Die wahre Berufung hat sie darin gefunden, selbst einen Teil zur aufrichtigen und ehrlichen Berichterstattung beizutragen. Ihren Ausgleich findet sie gemeinsam mit ihren Kindern in der Natur.

Kurt Guggenbichler

Redakteur

Kurt Guggenbichler begann seine journalistische Laufbahn als Kolumnist bei der „Welser Zeitung.“ Danach arbeitete er für die Oberösterreichischen Nachrichten, denen er 25 Jahre angehörte. Als Ressortleiter der OÖN Extra-Nachrichten und zuletzt als Chefredakteur für die Tageszeitung „Oberösterreichs Neue“ lernte er sein Heimatbundesland bis in die hintersten Winkel kennen und schätzen. Sein journalistisches Handwerk hat Guggenbichler in Deutschland erlernt, wo er fast zehn Jahre lang als Redakteur und Reporter tätig war. Zuletzt arbeitete er als freier Journalist für diverse Zeitschriften. Er war zwei Jahre lang „Wochenblick“-Chefredakteur.

Mag. Kornelia Kirchweger

Redakteurin

Kornelia Kirchweger hat Publizistik und Japanologie studiert. In Vergangenheit arbeitete sie für die Austria Presse Agentur (Außenpolitik) und den Bundespressedienst (Schwerpunkt EU-Beitritt). Sie sammelte zusätzlich Erfahrungen bei ihren zahlreichen Auslandsaufenthalten in Asien, Afrika und den USA. Ihre journalistischen Schwerpunkte sind: Außen- und Innenpolitik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Daniel Matissek

Redakteur
Schreibt seit Anfang 2022 für Wochenblick politische und gesellschaftskritische Beiträge und Kommentare, überwiegend mit Bezug zu Deutschland. Seit 30 Jahren ist er als Journalist sowie als Unternehmer tätig. Stark vernetzt in den freien Medien, veröffentlicht Matissek auf zahlreichen Online-Publikationen im deutschsprachigen Raum. Er betreibt außerdem den Blog „Ansage.org”. Er liest gerne, ist ausgesprochener Cineast und beschreibt sich als konservativ “im besten Sinne”. Zudem attestiert er sich einen ausgeprägten Hang zur Unruhestiftung.

Marie Unterberger

Grafikerin

Nach ihrer erfolgreich abgeschlossen Ausbildung der HTL1 Linz und zwei Jahren Berufserfahrung in einer Grafik Agentur in Linz ist Marie nun seit Jänner 2022 ein motiviertes Mitglied des Wochen-Blick-Teams. Ihren Ausgleich findet sie beim surfen auf der Straße oder beim Arbeiten im Garten.

Marina Zaiser

Lektorin

Marina Zaiser ist seit mehreren Jahren in der österreichischen Wahrheitsbewegung aufklärerisch tätig, jedoch erst beim “Wochenblick” konnte sie ihr Interesse für das Weltgeschehen mit ihrer Leidenschaft für die deutsche Sprache vereinen. Neben der Tätigkeit als Lektorin beschäftigt sie sich mit der zensursicheren Blockchaintechnologie und einem alternativen Finanzsystem.

Silvia Rimser

Sekretariat

Silvia Rimser ist Leiterin des Sekretariats und der Aboverwaltung. Sie koordiniert die Kommunikation zwischen den Lesern und dem Redaktionsteam und ist auch bei „Wochenblick“-Veranstaltungen maßgeblich an der Organisation beteiligt.