Kinderschänder: 17 Opfer - 8 Jahre Haft

Dramatisch angestiegen ist die Zahl der mutmaßlichen Opfer jenes Arztes aus dem Salzkammergut, der sich in seiner Praxis an minderjährigen Buben vergangen haben soll. Die Polizei und Staatsanwaltschaft sprechen nunmehr von rund 30 Opfern.

Im März wurde die Zahl der ermittelten, mutmaßlichen Opfer von der Staatsanwaltschaft Wels noch mit 22 angegeben. Der Mediziner sitzt bereits in Untersuchungshaft.

Werbung

Ermittlungen laufen noch

Wie viele Opfer sich noch melden werden, ist derzeit ungewiss. Und die Ermittlungen sind noch lange nicht abgeschlossen. Für den Verdächtigen gilt die Unschuldsvermutung.