Physische und psychische Gewalt durch Schüler an ihren Lehrern oder Drogenmissbrauch im Klassenzimmer. Was nach Stoff für einen Hollywood-Film klingt, ist bittere Realität für Pädagogen an heimischen Schulen. Doch nicht nur im 16. Wiener Gemeindebezirk wird systematisch gemobbt.

Ein Bericht von Christian Seibert

Werbung

Es sind Bilder, die verstören. Ein Schüler schleudert seinen Lehrer gegen die Schultafel, seine Kollegen quälen den Pädagogen, feuern Wurfgeschosse auf ihn ab und pfeifen mit einer Trillerpfeife in sein Ohr.

Lehrer verlor die Fassung

Wäre es dem Lehrer an der HTL Ottakring nicht zu bunt geworden und hätte dieser nach dem monatelangen Martyrium nicht für einen kurzen Augenblick die Contenance verloren, als er zu spucken ansetzte – der Terror der jungen Migranten gegen ihn wäre wohl noch lange weitergegangen.

Kompletter Artikel in der aktuellen Ausgabe:
Bestellen Sie gleich die aktuelle Ausgabe unter maria.kuzmanovic@wochen-blick.at mit dem Betreff Ausgabe 18/2019, zusätzlich erhalten Sie auch noch 3 Wochen lang den Wochenblick GRATIS.

Mit einem gratis Schnupperabo erhalten Sie die nächsten 4 Wochen alle spannenden Artikel komplett und kostenlos nach Hause geliefert!