Klaus Schwabs „World Economic Forum“ (WEF) hat ein Video veröffentlicht, um uns allen zu zeigen, wie man sich die Umgestaltung unseres Lebens vorstellt. In fünf Punkten wird erklärt, wie eine immer berührungslosere Welt eingeführt wird, indem immer mehr digitale Technologie verwendet wird und wir uns hauptsächlich rund um unsere Wohnungen bewegen. Und wie wir mittels Laser-Technologie anhand unseres Herzschlages identifiziert und damit dauerüberwacht werden können.

Die Journalistin Naomi Klein fasste derartige Eliten-Zukunftspläne so zusammen:
„Es ist eine Zukunft, in der unsere Wohnungen nie mehr ausschließlich persönliche Räume sind, sondern über digitale Hochgeschwindigkeitsverbindungen auch unsere Schulen, unsere Arztpraxen, unsere Fitnessstudios und, falls der Staat dies bestimmt, auch unsere Gefängnisse.“

Werbung

Video: Fünf Wege, wie die Pandemie unsere Leben auf lange Sicht umgestalten könnte.

1. Büros werden neugestaltet
Die Verlagerung zur Heimarbeit wird bedeuten, dass Büros anderen Funktionen dienen können. Sie könnten als Ausstellungs- oder Verkaufsraum genutzt werden. Als Forschungslabor… Oder als Ort um sich zu treffen und wieder mit Kollegen zu verbinden.

2. Das Aufkommen der „15-Minuten-Räume“
Nachbarschaftszentren könnten einige der Vorteile ersetzen, auf die wir verzichten, wenn wir nicht in ein Büro pendeln. Sie könnten Fitnessstudios, Bars oder Kunstgalerien enthalten oder Vernetzungsmöglichkeiten bieten. Und sie wären nicht weiter als einen 15-Minuten-Spaziergang von ihrem Heim entfernt.

3. Der Aufstieg von „Wolken-Märkten“ (cloud markets)
„Geister-Küchen“ – Restaurants, die ausschließlich Essen zum Mitnehmen liefern – ihre Beliebtheit explodierte während der Lockdowns. Diese könnten sich zu „Wolkenmärkten“ entwickeln. Analysegestützte Dienste, die Ihnen Lebensmittel von verschiedenen Marken bewilligen und liefern.

4. Sie könnten anhand Ihres Herzschlages identifiziert werden.
Gesichtserkennungssysteme werden oft von Gesichtsmasken gestört. Doch dein Herzschlag ist ebenso einzigartig wie dein Gesicht. Die NASA hat ein System entwickelt, dass Sie mit einem Laser anhand des Herzschlages identifizieren kann.

5. Digitale Technologie wird die Art verändern, wie Kinder lernen.
Während Heimunterricht herausfordernd für viele Familien war, brachte er auch Vorteile. Für diejenigen mit Zugang zu digitalen Gerätschaften. Kinder könnten in ihrem eigenen Tempo lernen. Während sie ihre digitalen Fähigkeiten verbessern. Die Bildung in der Zukunft könnte eine Mischung aus schul- und heimbasiertem Lernen sein. Das Beste aus zwei Welten kombinieren.

Welche Änderungen aus der Zeit der Pandemie würden Sie gerne dauerhaft einführen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Werbung

Folgen Sie uns auch auf Telegram, um weiter die aktuellen Meldungen von Wochenblick zu erhalten!

+++ WOCHENBLICK sagt NEIN zur BEZAHL-SCHRANKE +++
Information ist heute unverzichtbar wichtig. Der Wochenblick stellt deshalb ab sofort alle exklusiven Inhalte und Reportagen in voller Länge und ohne Zusatzkosten für seine Leser im Internet zur Verfügung. Während Mainstream-Medien verzweifelt um Abos werben, wollen wir nur eines: Ihnen ehrlich und rasch alle Informationen liefern, die Sie in dieser fordernden Zeit brauchen! Sichern Sie zusätzlich unser Print-Abo und unterstützen Sie uns: Die Wochenzeitung erscheint 48x jährlich!