Weil er Freund zu Nachrichtenlöschung riet: Razzia-Schikane bei jungem Österreicher

Es ist ein Fall, der den Eindruck erweckt, dass in Österreich einiges aus dem Ruder läuft. Für einen jungen Oberösterreicher endete ein gut gemeinter Ratschlag an einen Freund mit Polizeibeamten, die seine Wohnung auf den Kopf stellten. Der absurde Vorwurf: Er habe zu Beweismittelunterdrückung angestiftet. Angesichts des Umstandes, dass der junge Mann sich in der … Weil er Freund zu Nachrichtenlöschung riet: Razzia-Schikane bei jungem Österreicher weiterlesen