Den Winter nach der letzten Rauh-Nacht durch Perchten zu vertreiben ist guter alter heimischer Brauch. Diesmal jedoch hatten die glöckelnden Fratzengesichter Pech. Denn statt zu verschwinden ist der Winter just am Tag der Perchtenläufe niedergekommen – wie auch in Schleißheim bei Wels.

Eine Reportage von Kurt Guggenbichler

Allerdings: Bis zum Abend hatte „Väterchen Frost“ das Feld dort wieder geräumt. Da aber in Kreisen der traditionellen Wintervertreiber dem kalten Gesellen nicht vertraut wird, ist in Schleißheim trotzdem die geballte Perchten-Phalanx aufmarschiert – und mit ihnen viel schaulustiges Publikum.

Kompletter Artikel in der aktuellen Ausgabe:
Bestellen Sie gleich die aktuelle Ausgabe unter [email protected] mit dem Betreff Ausgabe 01/2019, zusätzlich erhalten Sie auch noch 3 Wochen lang den Wochenblick GRATIS.

Mit einem gratis Schnupperabo erhalten Sie die nächsten 4 Wochen alle spannenden Artikel komplett und kostenlos nach Hause geliefert!