Schnee und Eis im Inn- und Hausruckviertel
Oberösterreich hüllt sich mitten April in Eis und Schnee. Foto: "Wochenblick"-Leserreporter

„April, April, der macht was wer will“. Das gilt auch für das Inn- und Hausruckviertel. Große Teile der oberösterreichischen Landschaft hüllen sich heute in eisiger Kälte.

Viele Oberösterreicher haben bei ihren Autos bereits die Winter- auf die Sommerräder gewechselt, was vermehrt zu Verärgerungen führt. Spaziergänger freuen sich aber über schöne Bilder.

Werbung

Fotos von unserer oberösterreichischen Landschaft, die uns ein „Wochenblick“-Leserreporter zukommen ließ, finden sie in der angehängten Bildgalerie:

 

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen keine brisanten Informationen mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen NEWSLETTER!