kräuter tipps heilen gesundheit

Kratzt der Hals? Trieft die Nase? Kein Geheimnis: Was vor der Haustüre wächst, im Garten, auf einer Wiese oder am Waldesrand, das kann den gesunden Körper kräftigen oder vielleicht sogar bei seelischen und körperlichen Störungen helfen. Denn: Gegen alles ist ein Kraut gewachsen.

Diese alte Weisheit kennen auch die Marienschwestern vom Karmeliterorden. In ihrem Kloster in Bad Mühllacken an der Donau offerieren sie schon seit einiger Zeit nachhaltige Kräuterseminare für Interessierte, die dort unter der Anleitung von Kräuter­expertin Marianne Mahringer dem Zyklus der Natur folgend über Heilkräuter, Beeren oder Wildgemüse informiert und aufgeklärt werden

Weitere Tipps im Magazin

Angeboten werden auch Kräuterseminare im Jahreskreis oder Kochkurse mit den Kräutern aus dem Klostergarten. Die bei den Seminaren selbst hergestellten Cremen werden den Teilnehmern mit nach Hause gegeben, betonen die Schwestern und trommeln so für ihre Wochenend-Kräuterseminare, die Im Juni, August und Oktober inklusive Nächtigung und Vollpension angeboten werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie im „Wochenblick“-Spezialmagazin, Nr. 4. „Glück & Gesundheit – und wie wir sie erlangen“. Das umfangreiche Magazin enthält viele weitere praktische Tipps sowie Hilfestellungen – es kann so als Gesundheits-Ratgeber für das gesamte Jahr genutzt werden. Jetzt hier rechtzeitig bestellen!