Eine Ohrfeige für die Integrationsbemühungen der letzten Jahrzehnte: 53,5 Prozent der Türken würden Österreich sofort verlassen. Knapp weitere 40 Prozent würden für Geld in ihre Heimat zurückkehren.

Lieber Heimreise statt Integration

Die Ergebnisse der Umfrage sind eindeutig. Die „Union Europäisch-Türkischer Demokraten“ (UETD), welche Erdogan nahestehen soll, hat 1.270 Türken befragt, die in Österreich leben und über den österreichischen Pass verfügen. Mehr als die Hälfte gab an, sie würden das Land sofort verlassen. 39,8 Prozent würden dafür einen finanziellen Ausgleich erhalten wollen, der laut ihren Vorstellungen von 10.000 bis 100.000 Euro reichen soll. Knapp 90 Prozent der Befragten gaben an, sie würden am liebsten in der Türkei wohnen.

Angst und Erdogan

Als Grund für die mögliche Ausreise gaben 84,5 Prozent der Umfrageteilnehmer an, sie hätten Angst vor der zunehmenden Islamophobie im Land. Zuletzt hatten sich die Stimmen gemehrt, die gerade Erdogan-Anhängern eine Heimreise in die Türkei nahegelegt haben. So unter anderem auch Außenminister Sebastian Kurz, der betonte: „Wer sich in der türkischen Innenpolitik engagieren will, dem steht es frei, unser Land zu verlassen“

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

Wer stärkt Sebastian Kurz den Rücken? 1