Weil er für seine Arbeit einen negativen Corona-Test vorweisen muss, besuchte ein Steirer die Teststraße in Liezen. Am nächsten Tag erhielt er ein zweites Testergebnis aus Deutschlandsberg – dort hatte er aber nie zu einem Test gewesen.

  • Ein Steirer erhielt einen Tag nach seinem Corona-Test ein weiteres Testergebnis zugeschickt
  • Das stammte von einem anderen Tag und von einer Teststraße, wo er bisher nie testen war, dabei hatte er Glück, denn der Test war auch negativ
  • Die zuständigen Stellen können sich den Fall auch nicht erklären

Ein Leser meldete sich beim Wochenblick mit einem skurrilen Fall. Günter S. (Name der Redaktion bekannt) war im steirischen Liezen in der Ennstalhalle am 21. Mai zum Corona-Test. Benötigt hatte er diesen für die Arbeit, wo er einmal in der Woche einen negativen Test vorweisen muss. „Nur deshalb lasse ich mich überhaupt testen“, so der Steirer gegenüber dem Wochenblick, der aber auch gleich betont, dass eine Impfung für ihn nicht in Frage kommt.  Der Test war negativ und somit alles erst einmal in Ordnung. Doch am nächsten Tag staunte Günter S. nicht schlecht, als er wieder ein Testergebnis erhielt, dieses Mal von der Teststraße in Deutschlandsberg.

Zum Glück war der falsche Test auch negativ

Zwar war dieses war zum Glück auch negativ. Kaum auszudenken, wäre es positiv gewesen! Denn damit wäre er – abgesehen von allfälligen Kalamitäten mit dem Arbeitgeber – eventuell auch noch zu einer zweiwöchigen Quarantäne verdonnert worden, alles wegen eines Behördenfehlers.

Denn in Deutschlandsberg war Günter S. nie zu einem Corona-Test. Und schon gar nicht am Nachmittag des 22. Mai, nachdem er sich erst am Vortag die Prozedur angetan hatte. Laut dem Betroffenen jedoch ein Zeichen, was von den ganzen Tests und Testergebnissen zu halten ist. Denn auf Nachfrage konnte ihm der offensichtliche „Fehler“ auch von den zuständigen Stellen nicht erklärt werden.

Kein Einzelfall

Und dabei ist er kein Einzelfall. Den Wochenblick erreichen immer wieder Nachrichten von Bürgern, die Testergebnisse bekamen, obwohl sie nie einen Test gemacht haben. Aber nicht immer geht es glimpflich ab und der Test ist negativ. Und dazu kommt auch noch die chronische Unzuverlässigkeit der Tests,

Das könnte Sie auch interessieren: