Unfassbare Bilder: Massen toter Hunde werden einfach mit einem Bagger von der Straße geschaufelt und wie Bauschutt in einen Container geworfen.

Das Video ist leider nicht gestellt, sondern traurige Realität: So geht man im muslimischen Pakistan offenbar mit Hunden um!

Massenmord an Hunden

Nichts für schwache Nerven: Wie dieses Youtube-Video zeigt, werden in Pakistan Hunde massenhaft getötet und wie Müll entsorgt.

Muslime: Hunde sind „unrein“

Und das ist kein Einzelfall. So haben „Wochenblick“-Recherchen Folgendes gezeigt: In London und Manchester wurde „Das ist jetzt islamische Zone. Führen Sie hier nicht Ihren Hund aus! Muslimen mögen keine Hunde!“ skandiert. In den USA und in Kanada wollten muslimische Bus- und Taxifahrer Blindenhunde nicht mitnehmen.

In Frankreich, Großbritannien und Schweden wird in Städten mit hohem muslimischen Anteil häufig über Massenvergiftung von Hunden berichtet. Und in Spanien werden sogar Hundehalter von Bürgerpatroullien begleitet.

+++

„JOURNALISTEN PACKEN AUS: Warum wir nicht die Wahrheit sagen dürfen“ – das neue Standardwerk zu den dreisten Lügen der Mainstream-Medien. Jetzt bestellen!

Anschober unterstützt Gartel-Freunde in ganz OÖ