Es sei „frivol“ und eine „permanente Provokation“, dass die Mandatare der FPÖ im Parlament auf das Maskentragen verzichteten, erklärte Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) am Sonntag in der ORF-Sendung „Hohes Haus“.

Wochenblick-Leak: Dabei zeigt sich Sobotka selber ganz „frivol“ ohne Gesichtsmaske im Parlament. Das mache er aber nur, wenn keine Kameras zugegen seien, schildern Augenzeugen.

Im Rahmen des heutigen Untersuchungsausschusstages zeigte sich Sobotka in Gegenwart der Medienvertreter noch ganz brav, so wie es die ÖVP von den Österreichern verlangt: mit Maske.

Vor Medienvertretern – Türkiser Sobotka zeigt sich „ganz brav“ mit schwarzer Maske:

Ohne Medien – Kaum sind die Kameras weg, lässt der Nationalratspräsident ganz „frivol“ die Maske fallen: