Familienfreundlichkeit verbessert auch das Arbeitsklima im Unternehmen.

Gestern Abend wurden in Wien sechs oberösterreichische Unternehmen mit dem Zertifikat „familienfreundlicher Arbeitergeber“ ausgezeichnet. Sie wurden aufgrund ihres erfolgreichen Abschlusses des Audits „berufundfamilie“ gewürdigt.

Die Auszeichnung erhielten die Sparkasse OÖ, die Brau Union, das Gesundheitszentrum St. Agatha, die Firma Kellner & Kurz, die Oberbank und der Veritas Verlag.

Werbung

Familie und Beruf

Die ausgezeichneten Unternehmen setzen besondere Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie reichen von Karenzplanungsgesprächen, über flexible Arbeitszeitmodelle für Wiedereinsteiger nach der Karenz, bis hin zu speziellen Betreuungsmodellen für Kinder in den Ferien.

Familienreferent gratuliert

Der Familienreferent des Landes Oberösterreich, LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner zeigt sich über die Auszeichnung der Unternehmen erfreut: „Der Wunsch der Eltern nach familienfreundlichen Rahmenbedingungen in den Unternehmen steigt. Familienfreundlichkeit verbessert das Arbeitsklima und dadurch auch Leistungs- und Einsatzbereitschaft der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Betriebe, die Familie und Beruf in Balance halten, profitieren von höherer Produktivität und weniger Fehlzeiten. Positive Beispiele dienen auch dazu, andere Unternehmen zu inspirieren.“