Polizei Oberösterreich

Am Mittwochabend sorgte ein stark alkoholisierter marokkanischer Asylwerber in einer Unterkunft in Steyregg für eine wilde Schlägerei.

Verletzte und Sachbeschädigungen

Der 26-Jährige schlug im Zuge einer Auseinandersetzung mehrere Mitbewohner mit den Fäusten ins Gesicht, bedrohte diese.

Weiters demolierte der Marokkaner ein Zimmer, indem er die Eingangstür sowie das Fenster aus den Angeln riss und Einrichtungsgegenstände beschädigte.

Ein 37-jähriger marokkanischer Asylwerber wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert.

Polizeieinsatz folgte

Nachdem die Polizei alarmiert wurde, fuhren acht Streifenbesatzungen laut Polizeimeldung aus den umliegenden Bezirken sowie die Bereitschaftseinheit der Landespolizeidirektion OÖ zum Einsatzort.

Im Zuge des anlaufenden Polizeieinsatzes flüchtete der 26-Jährige, konnte jedoch wenig später verhaftet werden.

Randale in Polizeianhaltezentrum

Der Marokkaner wurde ins Polizeianhaltezentrum Linz überführt, wo er erneut zu randalieren begann.