Ein Camper staunte nicht schlecht als beim Ausflug in Australien plötzlich ein Känguru vor der Türe stand.

Der gastfreundliche Mann lud das Tier gleich in seinen Wohnwagen ein, wo es sich zur Freude der Kinder neugierig umschaut und gar nicht mehr gehen will. Als er das Beuteltier mit einem Apfel aus dem Wohnwagen lockt hoppelt es davon.

Sie wollten auch einen Apfel

Aber anscheinend nur um seinen tierischen Kameraden von dem freundlichen Empfang zu erzählen. Kurz darauf wird nämlich der Wohnwagen des Australiers von acht Kängurus belagert, die vermutlich auch alle ein Stück Apfel abstauben wollen…

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

Aktuelle Ausgabe: Teures Pflaster-Spektakel 1