Viele Serben sind beunruhigt. Junge, starke und sehr gut organisierte Araber und Afrikaner strömen scheinbar ohne große Mühen durch ihr Land weiter nach Mitteleuropa. Belgrad wurde zu einem Sammelzentrum für Illegale und zu einem Umschlagplatz für große Summen Bargeld. Auch radikale Islamisten sollen die Reisenden unterstützen.

Ein Lokalaugenschein von Milan Timotic

Werbung

Der Asyl-Tsunami reißt nicht ab

Mit der großen Flüchtlingswelle 2015 kamen mehr als eine Million Migranten aus Asien und Afrika in die EU. Heute, vier Jahre später, nimmt dieser Ansturm noch immer kein Ende. Nach wie vor kommen praktisch ausschließlich nur junge Männer im Alter zwischen 17 und 30. Gut verpflegt und in einem guten körperlichen Zustand schaffen diese es leicht, die Grenze zwischen dem Westbalkan und Europa zu überqueren.

Bis vor kurzem nahmen sie meistens die Route von der Türkei aus über Griechenland, Bulgarien, Serbien, Ungarn und dann weiter in die westlichen EU-Länder. Durch die Entscheidung der ungarischen Regierung, ihre Grenze mit allen Mitteln zu verteidigen, verlagerte sich die Flüchtlingsroute indes nach Serbien – Bosnien – Kroatien – Slowenien. Zu einem wahren „Paradies“ für die nicht eingeladenen Gäste entwickelte sich die Gemeinde Mali Zwornik, etwa 170 Kilometer westlich von Belgrad.

Die Reisenden sind informiert

Die Gemeinde befindet sich direkt am Fluss Drina an der Grenze zur Serbischen Republik (Bosnien und Herzegowina). Mit Hilfe verschiedenster Transporte überqueren die Migranten den Fluss und kommen so nach Bosnien in die Gemeinde Zwornik hinein. Das kalte und schnelle Wasser stellt für die Migranten grundsätzlich kein großes Hindernis dar, denn es handelt sich, wie bereits erwähnt, meist um junge und kräftige Männer.

Kompletter Artikel in der aktuellen Ausgabe:
Bestellen Sie gleich die aktuelle Ausgabe unter maria.kuzmanovic@wochen-blick.at mit dem Betreff Ausgabe 14/2019, zusätzlich erhalten Sie auch noch 3 Wochen lang den Wochenblick GRATIS.

Mit einem gratis Schnupperabo erhalten Sie die nächsten 4 Wochen alle spannenden Artikel komplett und kostenlos nach Hause geliefert!